Wer wir sind

UNSERE MISSION

Unsere Mission basiert auf moralischen und sozialen Werten, im besonderen auf der Solidarität mit einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen.

AG-CDA setzt sich zum Ziel, im Dienstleistungsbereich Arbeitsplätze und Verdienstmöglichkeiten zu schaffen, um den Lebensstandard der Bevölkerung in Abu Ghosoun zu erhöhen. AG-CDA fördert die Entwicklung in Abu Ghosoun und der umliegenden Gebiete durch verschiedene Initiativen, sie entwickelt, erstellt und unterstützt Förderprogramme, die den Gesundheitszustand der Bevölkerung in Abu Ghosoun verbessern und zu ihrem Wohlergehen beitragen.

1-1

Unsere Projekte orientieren sich an drei Leitlinien:

shawl-4

Sitten und Gebräuche der Ababda lebendig erhalten.

chart

Fokussierung auf die tatsächlichen Bedürfnisse des Ortes und seiner Bewohner (wirtschaftlich, finanziell und strukturell).

shield

verantwortungsbewusste und transparente Vorgehensweise.

DIE VISION

AG-CDA will der Bevölkerung in Abu Ghosoun eine Plattform bieten, sodass sie zu einer dynamischen und produktiven Gemeinschaft zusammenwächst, die ihre Entwicklung im Bildungs-, Wirtschafts- und Sozialbereich selbst in die Hand nimmt.

Unsere Hauptziele

  • Zugang zu Bildung und Arbeit, zu Gesundheits- und Sozialdiensten erleichtern.
  • Männer und Frauen in ihrem Engagement stärken, damit sich Abu Ghosoun positiv entwickeln kann.
  • die Bevölkerung zur Zusammenarbeit bei der Umsetzung gemeinsamer.
  • den Dialog zwischen den Ababda und Unternehmern, zwischen Arbeitgebern und Hilfsorganisationen vorantreiben, um Projekte umzusetzen, die sich auf Gesundheit, Bildung und Lebensqualität positiv auswirken.
2.-Reem-Labib-Placeholder2-

By: Reem Labib

Was wir tun

Zur Verbesserung der Lebensqualität der Ababda im Wadi-el-Gemal arbeiten wir insbesondere an folgenden sechs Entwicklungsprogrammen

10x5-Reem-Labib

Allgemeines und berufliches Bildungsprogramm
Dieses Programm ist darauf fokussiert, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung zu erleichtern. Durch das Angebot einer qualitativ hochwertigen Ausbildung sollen sie auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen erhalten.

4

Programm zur Förderung von nachhaltigem Tourismus und heimischem Handwerk
Im Fokus des Programms steht nachhaltiger Tourismus als Motor für Wirtschaftswachstum, als Mittel zur Bekämpfung von Armut und Arbeitslosigkeit und zur Erschließung neuer Tätigkeitsbereiche. Damit soll die Lebensqualität der Ababda erhöht werden. Im Mittelpunkt stehen außerdem Strategien für eine zukunftsfähige Lebensweise, die Erhaltung ihrer Identität und die Förderung von Handwerk und Tourismus.

WhatsApp-Image-2020-01-03-at-60805-PM-1

Programm zum Schutz und zum Erhalt der Umwelt
Dieses Programm setzt auf die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen bzw. auf die Umsetzung von Projekten zum Erhalt der Biodiversität und zu sparsamem Umgang mit natürlichen Ressourcen. Die Bevölkerung soll für die Wertschätzung natürlicher Ressourcen im Wadi-el-Gemal-Nationalpark sensibilisiert, die negativen Folgen von Massentourismus und übermäßiger Urbanisierung sollen eingeschränkt werden.

Edu-2

By: Manfred Bortoli

Kommunales Ressourcenmanagement (CBNRM)
Dieses Programm unterstützt die indigene Bevölkerung, die im WGNP und in anderen Schutzgebieten lebt, in der Bewirtschaftung ihres Lebensraumes und der effizienten Nutzung natürlicher Ressourcen, um Einkommen zu generieren bzw. zu erhalten.

6-Manfred-Bortoli

By: Manfred Bortoli

Programm zur Erhaltung des kulturellen Erbes
Dieses Programm zielt darauf ab, das kulturelle Erbe der Ababda zu bewahren und die Weitergabe von Stammeswissen, von Sitten und Gebräuchen an jüngere Generationen sicherzustellen.

8-Social-Support

Soziale Unterstützung
Ausgehend von den wirtschaftlichen, finanziellen und infrastrukturellen Bedürfnissen vor Ort, verbessert dieses Programm die Lebensbedingungen der Bevölkerung und unterstützt Familien und Menschen in finanziell oder sozial schwierigen Verhältnissen. Darüber hinaus soll das seit Jahren bestehende Problem der Müllentsorgung gelöst werden. Frauen und Senioren sollen unterstützt, Arbeitsplätze für junge Menschen geschaffen und sportliche und soziale Aktivitäten gefördert werden.

Allgemeines und berufliches Bildungsprogramm

3

Dieses Programm ist darauf fokussiert, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung zu erleichtern. Durch das Angebot einer qualitativ hochwertigen Ausbildung sollen sie auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen erhalten.

Programm zur Förderung von nachhaltigem Tourismus und heimischem Handwerk

4

Im Fokus des Programms steht nachhaltiger Tourismus als Motor für Wirtschaftswachstum, als Mittel zur Bekämpfung von Armut und Arbeitslosigkeit und zur Erschließung neuer Tätigkeitsbereiche. Damit soll die Lebensqualität der Ababda erhöht werden. Im Mittelpunkt stehen außerdem Strategien für eine zukunftsfähige Lebensweise, die Erhaltung ihrer Identität und die Förderung von Handwerk und Tourismus.

Programm zum Schutz und zum Erhalt der Umwelt

5-Manfred-Bortoli

Dieses Programm setzt auf die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen bzw. auf die Umsetzung von Projekten zum Erhalt der Biodiversität und zu sparsamem Umgang mit natürlichen Ressourcen. Die Bevölkerung soll für die Wertschätzung natürlicher Ressourcen im Wadi-el-Gemal-Nationalpark sensibilisiert, die negativen Folgen von Massentourismus und übermäßiger Urbanisierung sollen eingeschränkt werden.

Kommunales Ressourcenmanagement 

7-Manfred-Bortoli

By: Manfred Bortoli

Dieses Programm unterstützt die indigene Bevölkerung, die im WGNP und in anderen Schutzgebieten lebt, in der Bewirtschaftung ihres Lebensraumes und der effizienten Nutzung natürlicher Ressourcen, um Einkommen zu generieren bzw. zu erhalten.

Programm zur Erhaltung des kulturellen Erbes

6-Manfred-Bortoli

By: Manfred Bortoli

Dieses Programm zielt darauf ab, das kulturelle Erbe der Ababda zu bewahren und die Weitergabe von Stammeswissen, von Sitten und Gebräuchen an jüngere Generationen sicherzustellen.

Soziale Unterstützung

8-Social-Support

Ausgehend von den wirtschaftlichen, finanziellen und infrastrukturellen Bedürfnissen vor Ort, verbessert dieses Programm die Lebensbedingungen der Bevölkerung und unterstützt Familien und Menschen in finanziell oder sozial schwierigen Verhältnissen. Darüber hinaus soll das seit Jahren bestehende Problem der Müllentsorgung gelöst werden. Frauen und Senioren sollen unterstützt, Arbeitsplätze für junge Menschen geschaffen und sportliche und soziale Aktivitäten gefördert werden.

WER WIR SIND

Die Community Development Association von Abu Ghosoum ist eine NGO, die ursprünglich von Jugendlichen aus dem Ort gegründet wurde.

9.-ManfredBortoli-2455

By: Manfred Bortoli

10.-ManfredBortoli-2849

By: Manfred Bortoli

Derzeit engagieren sich vor allem Freiwillige aus dem Stamm der Ababda, die NGO ist ihr formaler Vertreter. Die Organisation ergreift Initiativen und initiiert Projekte, die sie gemeinsam mit der Bevölkerung umsetzt.

11-1

Heute wird die NGO von einer Gruppe junger Fachleute geleitet, die in der Bewahrung von Kulturgut, in den Bereichen Wirtschafts- und Sozialentwicklung, sowie Kommunikation und Tourismus sehr kompetent ist.

07-Gianni-Bodini-.
Abu-Ghosoun-about

Durch gemeinsame Arbeit soll die Bevölkerung von Abu Ghosoun mehr Selbständigkeit erlangen. Es sollen Kontakte zu den weltweit führenden Institutionen geknüpft werden, die uns bei der Erreichung unserer Ziele zur Seite stehen und unser globales Netzwerk stärken.

3
1-2-1